Start Persönliche Vorsorge
E-Mail Drucken PDF
Start.Up.Sicherung Startup + Absicherung = Start.Up.Sicherung  
Versicherungskonzepte für Existenzgründer  
           
Thomas Schuster Versicherungsagentur  

Thomas Schuster Versicherungsagentur


Rund 100 Gesellschaften
von A wie Allianz bis Z wie Zurich
08206 / 9639 480
Jetzt einfach anrufen!
IDEAL Vorsorge GmbH
Generalagentur Thomas Schuster
Service
» Kontaktformular
» Öffnungszeiten
» Schadenservice
 
Berufspraxis seit 1985  |  Mitglied der IHK für München und Obb.  |  Mitglied der Weiterbildungsinitiative 'gut beraten' gut beraten | Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland  
 
 

Ihre persönliche Vorsorge

Der Erfolg Ihrer Selbständigkeit, Ihres Unternehmens hängt ganz entscheidend von der Arbeit einer einzigen Person ab: von Ihnen! Deshalb ist es so enorm wichtig, dass Sie den Wert Ihre Arbeitskraft in ausreichender Höhe absichern.

Was kann Ihre Arbeitskraft so stark beeinträchtigen, dass Sie nicht in der gewohnten Art und Weise für Ihre Firma arbeiten können? Die Risiken sind vielfältig: Krankheit, Unfall, Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Pflegefall als Unfallfolge. Diese Ereignisse müssen natürlich nicht eintreten. Meist passiert aber genau dann etwas, wenn man nicht dagegen abgesichert ist.

Wieviel Absicherung Sie für sich, Ihren Partner, Ihre Partnerin und Ihre Familie brauchen, das entscheiden Sie individuell. Beurteilen Sie Ihre Risiken realistisch und kalkulieren Sie sorgfältig. Nachfolgend informieren wir Sie über die wichtigsten Möglichkeiten zur Absicherung Ihrer Arbeitskraft und zum Erhalt Ihrer Lebensqualität.

  Arbeitskraft absichern     Verdienstausfall bei Krankheit     Finanzielle Hilfe nach Unfall  
 
» Berufsunfähigkeit   » Krankentagegeld   » Leistung bei Invalidität  
» Erwerbsminderung   » Krankenhaustagegeld   » Unfall-Krankenhaustagegeld  
» Schwere Krankheiten   » Genesungsgeld   » Kosten für Haushaltshilfe  
» Grundfähigkeiten   » Krankenzusatzversicherung   » Bergungskosten  
» Pflegebedürftigkeit   » Private Krankenversicherung   » Kosmetische Operationen  
 
  Existenz schützen     Partner- und Familienschutz     Rente anstatt Steuern  
 
» Lebenslange Rente   » Familien-Unfallversicherung   » Riester-Rente und Wohn-Riester  
» bei Organschädigungen   » Risikolebensversicherung   » Rürup-Rente (Basisrente)  
» bei Verlust von Grundfähigkeiten   » Vermögenssicherung im Pflegefall   » Private Vorsorge  
 
  Pflege finanzieren          
 
» Grundlegendes zur Pflege          
» Die derzeitige Situation          
» Pflegearten und Leistungen          
» Rechtliches und Erbenschutz          
» Finanzierung der Kosten          
 
Entscheidend ist, dass die Versicherungslösungen genau auf Ihren persönlichen Bedarf zugeschnitten sind. Nur dadurch bieten sie einen optimalen Versicherungsschutz für die Risiken Ihres Lebens.

Bei Personenversicherungen gilt übrigens: Je jünger und gesünder Sie sind, umso günstiger ist Ihr Beitrag. Und Sie können für Ihre Altersversorgung das "8. Weltwunder" noch effektiver nutzen: den Zinseszinseffekt, der sich um so mehr auswirkt, je länger die Restlaufzeit beispielsweise Ihrer Rürup-Rente ist.

Und noch ein Tipp: Überlegen Sie sich, ob Sie vorsorglich eine freiwillige Arbeitslosenversicherung abschließen möchten, denn "sicher ist sicher."

Freiwillige Arbeitslosenversicherung für Selbstständige

Beginnen Sie Ihre selbstständige Tätigkeit unmittelbar (i. d. R. innerhalb eines Monats) im Anschluss an eine ver- sicherungspflichtige Beschäftigung oder den Bezug von ALG I, können Sie eine freiwillige Arbeitslosenversicherung abschließen. Seit 2011 muss der Antrag innerhalb von drei Monaten nach Aufnahme der selbstständigen Tätigkeit gestellt werden. Um diese Antragsfrist nicht zu versäumen, können Sie den Antrag bei der Agentur für Arbeit auch vor dem geplanten Gründungstermin stellen, beispielsweise zusammen mit Ihrem Antrag auf Gründungszuschuss. Ihre Beraterin und Ihr Berater der Arbeitsagentur helfen Ihnen sicher weiter.